Die Galerie Falkenberg

bietet seit 15 Jahren jungen wie etablierten Künstlern ein Forum für zeitgenössische Kunst. Vorrangig gezeigt werden verschiedene Positionen der Malerei im Grenzbereich zwischen narrativ-gegenständlicher und abstrakter Kunst.
Gerade in diesen Übergängen zeigen sich die künstlerischen Optionen des Erzählens und die inhaltlich verdichteten Ausdrucksweisen zeitgenössischer Kunst. Seit 2001 etablierten die beiden Galeristen Achim Leseberg und Stephan Kleineberg ihre Galerie als einen innovativen Ausstellungsort im Szeneviertel Linden – Mitte in Hannover mit dem Ziel, künstlerisch prägnante und junge Positionen zu präsentieren. Es ist Teil ihres kuratorischen Verständnisses und eine wunderbare Aufgabe, neue Künstler zu entdecken und in der Kunstwelt zu etablieren.

Kontakt:

Falkenberg
Galerie für neue Kunst

Falkenstr. 21 A
30449 Hannover

Öffnungszeiten:

Montag:
Donnerstag – Freitag:
Samstag:

10.00 – 18.00
14.00 – 18.00 Uhr
12.00 – 16.00 Uhr