Kommende Ausstellung

 

ACCROCHAGE

Neue Arbeiten von

Künstlern der Galerie

 

Liebe Kunstfreunde!

Ab dem 6. Dezember laden wir Sie und Ihre Freunde zu unserer diesjährigen Accrochage ein! Ein Besuch in unserer Galerie ist derzeit weiterhin möglich, auch wenn wir dieses Mal auf eine Vernissage verzichten müssen. Dafür haben wir an den 3 verbleibenden Adventssonntagen von 11 bis 18 Uhr zusätzlich geöffnet, um die Besuche zu entzerren. Bitte denken Sie an Ihre Masken! Wir sorgen für den nötigen Abstand und werden nur die derzeit zugelassene Personenzahl einlassen. Für noch mehr Sicherheit haben Sie die Möglichkeit, einen Termin außerhalb unserer Öffnungsszeiten zu vereinbaren.

Ausstellungsdauer:

Ab dem 6. Dez. 2020, 27. Sep. 20 bis 30. Jan. 21
laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein!

Öffnungszeiten:

Mo. 11 – 18  Do. u. Fr., 14 – 18, Sa.: 12 – 16 Uhr

Sonntag den 06., 13, und 20. Dez: 12 – 18 Uhr

 

Die Galerie Falkenberg

bietet seit 15 Jahren  jungen wie etablierten  Künstlern ein Forum für ihre Kunst. Vorrangig gezeigt werden verschiedene Positionen der Malerei im Grenzbereich zwischen narrativ-gegenständlicher und abstrakter Kunst.

Gerade in diesen Übergängen zeigen sich die  künstlerischen Optionen des Erzählens und die inhaltlich verdichteten Ausdrucksweisen zeitgenössischer Kunst.

Seit 2001 etablierten die beiden Galeristen Achim Leseberg  und  Stephan Kleineberg  ihre Galerie als einen innovativen Ausstellungsort im Szeneviertel Linden – Mitte in der Falkenstraße mit dem Ziel, künstlerisch prägnante und  junge Positionen zu präsentieren.

Es ist Teil ihres kuratorischen Verständnisses und eine wunderbare Aufgabe, neue Künstler zu entdecken und in der Kunstwelt  zu etablieren.

 

Falkenstraße 21 A, Hofgebäude,
30449 Hannover

Bahnlinie 9, Bus 100, 120 und 200 > Lindener Markt,
Tel. 0511 / 44 51 26,

E-Mail: info@galerie-falkenberg.de, www.galerie-falkenberg.de