Falkenberg

Galerie für Zeitgenössische Kunst in Hannover

Die Falkenberg Galerie bietet seit 15 Jahren jungen wie etablierten Künstlern ein Forum für zeitgenössische Kunst. Vorrangig gezeigt werden verschiedene Positionen der Malerei im Grenzbereich zwischen narrativ-gegenständlicher und abstrakter Kunst. Gerade in diesen Übergängen zeigen sich die künstlerischen Optionen des Erzählens und die inhaltlich verdichteten Ausdrucksweisen zeitgenössischer Kunst. Seit 2001 etablierten die beiden Galeristen Achim Leseberg und Stephan Kleineberg ihre Galerie als einen innovativen Ausstellungsort im Szeneviertel Linden/Mitte in der Landeshauptstadt Hannover mit dem Ziel, künstlerisch prägnante und junge Positionen zu präsentieren. Es ist Teil ihres kuratorischen Verständnisses und eine wunderbare Aufgabe neue Künstler zu entdecken und in der Kunstwelt zu etablieren.

Unsere aktuelle Ausstellung:

Kontakt:

Falkenberg
Galerie für neue Kunst
Falkenstr. 21 A
30449 Hannover
Tel: 0511 445126
info@galerie-falkenberg.de

Öffnungszeiten:

Montag:
10.00 – 18.00
Donnerstag – Freitag:
14.00 – 18.00 Uhr
Samstag:
12.00 – 16.00 Uhr

Ausstellungen

Philipp Mager – Neue Arbeiten

Ryo Kato „Der endlose Kampf“ Malerei IM STUDIO Philipp Mager Neue Arbeiten Malerei – Holzschnitt Zur Eröffnung am Freitag, den 19. Januar 2018, um 20 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein. Einführende Worte von Michael Stoeber. Die Künstler sind anwesend. Ausstellungsdauer: 19. Januarr bis 11. März 2018